Ad-hoc-Meldung

Aufsichtsrat bekräftigt Nominierung von Wolfgang Mayrhuber für den Aufsichtsrat der Deutschen Lufthansa AG

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG

Nach der heutigen Bekräftigung des Wunsches zur Kandidatur Wolfgang Mayrhubers durch den Aufsichtsrat sowie der Ankündigung wichtiger Investoren für Wolfgang Mayrhuber zu stimmen, hat Herr Mayrhuber sich bereit erklärt, an seiner Kandidatur zur Wahl in den Aufsichtsrat unverändert festzuhalten. Für das deutsche dualistische System nicht passende Corporate Governance Abstimmungsempfehlungen waren die Ursache für zunächst andere Indikationen.