Ad-hoc-Meldung

Wolfgang Mayrhuber zieht Kandidatur für den Aufsichtsrat der Deutschen Lufthansa AG zurück

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG

Der vom Aufsichtsrat der Deutschen Lufthansa AG als Kandidat für den Aufsichtsrat vorgeschlagene ehemalige Vorstandsvorsitzende, Wolfgang Mayrhuber, hat wegen der Kritik aus Aktionärskreisen an diesem Wahlvorschlag erklärt, nicht für das Amt zur Verfügung zu stehen. Mayrhuber sollte in der Hauptversammlung am 7. Mai 2013 zum Mitglied des Aufsichtsrats und anschließend im Aufsichtsrat zum Vorsitzenden gewählt werden. Der Aufsichtsrat wird in seiner Sitzung am 6. Mai 2013 über einen ergänzenden Wahlvorschlag an die Hauptversammlung beraten. Dieser Wahlvorschlag wird umgehend nach Abstimmung veröffentlicht und zur Wahl gestellt.