Mitteilung gemäß § 30b Abs. 1 S. 1 Nr. 2 WpHG

Zur Ausgabe neuer Aktien an Mitarbeiter der Deutschen Lufthansa AG sowie der mit ihr verbundenen Unternehmen hat der Vorstand der Deutschen Lufthansa AG am 5. September und 16. Oktober 2017 mit Zustimmung des Aufsichtsrats und des Präsidiums vom 26. September und 18. Oktober 2017 beschlossen, durch teilweise Ausnutzung der Ermächtigung der Hauptversammlung vom 29. April 2014 (Genehmigtes Kapital B), das Grundkapital der Gesellschaft unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre um 985.125 neue, auf den Namen lautende vinkulierte Stückaktien mit Gewinnberechtigung ab dem 01. Januar 2017 gegen Bareinlage von 1.203.902.768,64  Euro um 2.521.920,00 Euro auf 1.206.424.688,64 Euro zu erhöhen. Die Durchführung der Kapitalerhöhung wurde am 23. Oktober 2017 in das Handelsregister beim Amtsgericht Köln (HRB 2168) eingetragen.  

Frankfurt am Main, im Oktober 2017
Deutsche Lufthansa Aktiengesellschaft
– Der Vorstand –