Unterlagen zu Punkt 2 der Tagesordnung

Aktiendividende

Auch dieses Jahr bietet die Deutsche Lufthansa AG ihren Aktionären die Möglichkeit, ihre Dividende in Form von Aktien der Gesellschaft zu erhalten. Auf der ordentlichen Hauptversammlung am 8. Mai 2018 wurde unter Tagesordnungspunkt 2 (Verwendung des Bilanzgewinns aus dem Geschäftsjahr 2017) die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von EUR 0,80 je dividendenberechtigter Stückaktie beschlossen.  

Die Aktionäre haben die Wahl, die Dividende in bar oder in Form von neuen Aktien der Gesellschaft zu erhalten. Bei der Ausgabe der neuen Aktien gewährt die Gesellschaft den Aktionären einen Abschlag in Höhe von 4,0% (wie im Prospektbefreienden Dokument näher beschrieben). Den Aktionären wird dadurch die Möglichkeit eröffnet, die ihnen zustehende Dividende unmittelbar zu reinvestieren.  

Aktionäre, die die Barauszahlung der Dividende wählen, müssen nichts weiter tun. Die Bardividende wird voraussichtlich am 8. Juni 2018 ausgezahlt.

Terminübersicht:

8. Mai

Hauptversammlung

9. Mai

Beginn der Bezugsfrist mit Veröffentlichung des Bezugsangebotes

25. Mai

Bekanntgabe des Bezugspreises der neuen Aktien und des Bezugsverhältnisses

28. Mai

Ende der Bezugsfrist

8. Juni

Auszahlung der Bardividende und der Barkomponente im Rahmen der Aktiendividende

11. Juni

Lieferung der neuen Aktien und Beginn der Einbuchung in die Depots*

*Beim tatsächlichen Eingang der neuen Aktien in das Depot des Aktionärs kann es eventuell zu gewissen Verzögerungen kommen.

Dividendenrechner

Hier können Sie beispielhaft errechnen, wie viele Aktien Sie erhalten werden, wenn Sie sich für die Aktiendividende entscheiden. Einzelheiten dazu finden Sie in den zur Verfügung gestellten Dokumenten in der rechten Spalte dieser Seite.

Beispielrechnung:

Für wieviele Aktien der Deutschen Lufthansa AG
wollen Sie die Dividende in Form von Aktien wählen?
Dividende pro Aktie2 in EUR0,80
Anteiliger Dividendenanspruch3 in EUR0,56
Abschlag in %4,0

Ergebnis:

Für  X  Aktie(n), für die Sie die Dividende in Form von Aktien gewählt haben, erhalten Sie  X  neue Aktie(n) und zusätzlich EUR  X  in bar.

Zusätzlich erhalten Sie eine Barkomponente i.H.v. EUR  X  abzgl. fälliger Kapitalertragssteuer und Solidaritätszuschlag, ggf. unter Berücksichtigung der Kirchensteuer, auf den gesamten Dividendenanspruch der  X  Aktie(n).

Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Bank, ob Depotgebühren anfallen. Abhängig von dem Bezugspreis sowie dem Bezugsverhältnis kann die Wahl für die Aktiendividende angesichts der möglicherweise entstehenden individuellen Depotkosten für Aktionäre mit einer lediglich geringen Anzahl von Aktien der Gesellschaft unwirtschaftlich sein.


1 Referenzpreis:
Volumengewichteter Durchschnittskurs der Aktien der Deutschen Lufthansa AG in EUR im XETRA-Handel an der Frankfurter Wertpapierbörse vom 23. Mai 2018
2 Dividende pro Aktie:
Gemäß Hauptversammlungsbeschluss der Deutschen Lufthansa AG vom 08. Mai 2018
3 Anteiliger Dividendenanspruch:
Dividende abzüglich eines Sockeldividendenanteils i.H.v. EUR 0,24, welcher dazu dient, die mögliche Steuerpflicht des Aktionärs hinsichtlich des gesamten Dividendenanspruchs zu erfüllen
4 Bezugsverhältnis:
Referenzpreis dividiert durch EUR 0,56, abzüglich eines Abschlags von 4,0% bezogen auf dieses Ergebnis, und sodann abgerundet auf eine Dezimalstelle nach dem Komma, im Verhältnis zu einer neuen Aktie
5 Bezugspreis:
Anzahl der alten Aktien, die zum Bezug einer neuen Aktie berechtigen, multipliziert mit EUR 0,56

Hotline

Für Fragen und weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unsere Hotline unter:

+49 (0) 1802 354 354
Montag - Freitag
von 9.00 bis 18.00 Uhr

(6 Cent je Anruf aus dem Festnetz der Dt. Telekom/Preise aus dem Mobilfunknetz maximal 42 Cent je Minute).

Dokumente

Ergänzende Informationen für Aktionäre mit Sitz oder Wohnsitz in der Schweiz

Ergänzende Informationen für Aktionäre mit Sitz oder Wohnsitz in der Schweiz

Alle weiteren Informationen finden Sie in den beiden obenstehenden Dokumenten.