Aktuelle Ratings

Lufthansa verfügt derzeit über eine "Investment Grade" Bewertung der Rating-Agenturen Standard & Poor's (BBB), Moody's (Baa3) und Scope Ratings (BBB).

Lufthansa Bewertung durch die Rating-Agenturen

Standard & Poor’s

Moody’s Investors Service

Scope Ratings

April 2019*August 2019*September 2019*

Langfristig: BBB
Kurzfristig: A-2
Ausblick: Stabil

Langfristig: Baa3
Kurzfristig: N/A
Ausblick: Stabil

Langfristig: BBB
Kurzfristig: S-2
Ausblick: Stabil

Stärken

Stärken

Stärken

Eine der weltweit führenden Fluggesellschaften mit einem der weltweit größten Streckennetze und einer hervorragenden Wettbewerbsposition; starke Marktstellung an den Drehkreuzen Frankfurt, München, Zürich und Wien

Eine der größten Fluggesellschaften weltweit und eine führende Position im europäischen Airline-Sektor mit einem geografisch stark diversifizierten Streckennetz

Umfassendes, weltweites Streckennetz, Mitglied in der globalen Airline-Allianz Star Alliance sowie ein hoher Anteil an Geschäftsreisenden mit starker Marktstellung an den Drehkreuzen Frankfurt, München, Zürich und Wien

Gute Marktposition im margenstarken hochwertigen Langstreckengeschäft sowie Marktführer in Deutschland; regionale Marken sind gut etabliert

Robustes Geschäftsprofil mit diversifizierten Geschäftsbereichen verringert die Abhängigkeit von der Volatilität im Passagier- und Frachtgeschäft

Führende Marktposition im Heimatmarkt Deutschland; Wettbewerbsvorteil im hochwertigen Langstreckengeschäft

Neben dem Passagiergeschäft gut diversifiziertes Geschäftsprofil mit führender Marktposition in den Bereichen der Wartungs-, Reparatur- und Überholungsleistungen sowie im Airline-Catering führt zu einer Stabilität des Ergebnisses der Lufthansa Group

Vielfalt an Geschäftsbereichen; Wartungs-, Reparatur- und Überholungsleistungen sowie das Airline-Catering liefern stabile Ergebnisbeiträge

Diversifizierung (Wartungs-, Reparatur- und Überholungsleistungen sowie das Airline-Catering) mit starker Marktstellung reduziert zyklische Risiken im Passagier- und Frachtgeschäft

Starke Liquiditätsausstattung

Gute Liquiditätsausstattung; Konservative Finanzstrategie

Solide Liquiditätsausstattung

Schwächen

Schwächen

Schwächen

Kostenposition als Wettbewerbsnachteil

Profitabilität der Fluggesellschaft hängt von externen Faktoren wie Treibstoffpreisen und wirtschaftlicher Entwicklung innerhalb Europas ab

Zyklizität der Luftfahrtbranche; Profitabilität der Lufthansa Group geringer als bei den Wettbewerbern

Stark kapitalintensives Geschäftsmodell

Restrukturierung und Turnaround der Eurowings wird wahrscheinlich noch andauern

Kostenvorteile könnten unter Konkurrenzdruck erodieren

* Jüngster Bericht

Weiterführende Informationen